Eine Idee für Qualitätsjournalismus im Internet

Um Qualität im Journalismus zu gewährleisten und Projekte zu fördern, die gut recherchiert sind und nicht nur aus zusammengesuchten Texten des World Wide Web stammen, braucht es Ideen. Zu diesen gehört RiffReporter. Weiterlesen „Eine Idee für Qualitätsjournalismus im Internet“

Freie müssen sich organisieren, werden dabei aber unterstützt

Freiberufliche Journalisten stoßen in ihrem Beruf immer wieder auf Probleme: Im Vergleich zu ihren angestellten Kollegen haben sie oft keinen Schutz bei Kündigungen, das heißt, es besteht keine Kündigungsfrist und in der Regel bekommen sie auch kein Arbeitslosengeld. Die Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt ist groß und die Verhandlungssituation ist vor allem bei Anfängern oftmals schwierig. Außerdem ist die Absicherung bei Krankheit, Berufsunfähigkeit oder einem Rechtsstreit häufig nicht ausreichend.  Weiterlesen „Freie müssen sich organisieren, werden dabei aber unterstützt“

Leonie Trebing: „Menschen zu treffen, die man sonst nie treffen würde und ihre Geschichten zu erfahren – das finde ich toll.“

Leonie Trebing arbeitet als freie Mitarbeiterin beim Hessischen Rundfunk und schreibt außerdem als Lokalreporterin für die Wetterauer Zeitung. Für den Journalismus hat sie sich während ihres Studiums entschieden und seitdem viele Erfahrungen durch unterschiedlichste Praktika und Jobs in der Medienbranche gesammelt. Welche das sind und mehr über Leonie erfahrt ihr im Interview. Weiterlesen „Leonie Trebing: „Menschen zu treffen, die man sonst nie treffen würde und ihre Geschichten zu erfahren – das finde ich toll.““

Felix Ehring: „Die Flexibilität ist ein großes Plus.“

Der Journalist und Redakteur Felix Ehring schreibt für Zeitungen, Magazine und Online-Medien. Außerdem ist er Mitglied der Freischreiber. Ehring hat deutsche Soldaten vor ihrem zweiten Einsatz in Afghanistan begleitet, HIV-positive Mütter in Malawi zu ihrem harten Alltag befragt und bei einem Schultag auf den Fidschi-Inseln festgestellt, dass der Sportunterricht in Deutschland eher lasch ist. In Hamburg hat er Tarzans Jane interviewt, selbst wird er eher selten interviewt, aber für „Freischreiben“ hat er eine Ausnahme gemacht.

Weiterlesen „Felix Ehring: „Die Flexibilität ist ein großes Plus.““

(Start)hilfe für Freischreibende: Stipendien

Eine tiefgehende Recherche, um ein Herzensthema anzugehen und die Gesellschaft darüber zu informieren ist oft nicht nur mit viel Arbeit, sondern auch mit vielen Kosten verbunden. Um nicht nur vom Schreibtisch aus zu recherchieren, sondern rauszugehen und Themen zu hinterfragen, gibt es unter anderem Stipendien, die guten Journalismus fördern und Rechercheprojekte finanziell unterstützen. Einige Beispiele habe ich hier für euch gesammelt:

Weiterlesen „(Start)hilfe für Freischreibende: Stipendien“

Bianca Xenia Jankovska: „Ich sehe es als Privileg, diesen Job zu haben.“

Erst seit wenigen Monaten ist sie selbstständig als freiberufliche Journalistin und beweist nicht erst seitdem, dass „innovativer Journalismus mehr bieten muss als Listenformate für Teenager und Katzenvideos“. Auf ihrem Blog schreibt sie unter anderem über ihre Erfahrungen mit der Selbstständigkeit, aber auch über Dinge, die sie im Alltag beschäftigen. Im Interview erfahrt ihr mehr über Bianca. Weiterlesen „Bianca Xenia Jankovska: „Ich sehe es als Privileg, diesen Job zu haben.““